Print

Zuletzt gedruckt

Radio

Zuletzt gesendet

Universität Halle-Wittenberg: Nachhaltige Forschung in Zentralasien

© Deutschlandfunk, Campus und Karriere, 10.09.2021

Universität Halle-Wittenberg: Nachhaltige Forschung in Zentralasien

Intensive Landwirtschaft und künstliche Bewässerung haben in Zentralasien dazu geführt, dass der Aralsee, einst viertgrößter See der Welt, fast ausgetrocknet ist. Und sie haben in seinem Einzugsgebiet riesige versalzene Flächen...

Buch

Derzeit in Planung
  • Kasachstan
  • Kirgistan
  • Tadschikistan
  • Turkmenistan
  • Usbekistan
  • Afghanistan