Ende 2022 wird der von mir geschriebene englischsprachige Architectural Guide Almaty (Architekturführer Almaty) beim Berliner Architekturverlag DOM publishers erscheinen.

Der Verlag hat bereits mehr als 125, mehrfach ausgezeichnete Architekturführer veröffentlicht, davon zahlreiche aus dem postsowjetischen Raum. Die Architekturführer sind reich bebilderte, hochwertig gedruckte besondere Reiseführer, die über die Architektur und Stadtplanung die kulturelle und gesellschaftliche Entwicklung eines Ortes erzählen.

Architectural Guide Almaty
Architectural Guide Almaty

Eigener Architekturführer für Almaty

Nach dem 2014 erschienenen Architekturführer Kasachstan und dem 2015 erschienenen Architectural Guide Astana soll nun auch die größte Stadt Kasachstans in einem eigenen Buch gewürdigt werden. Die Entscheidung, den Architectural Guide Almaty auf Englisch zu veröffentlichen, zielt auf ein internationales Publikum, insbesondere auch im russischsprachigen Raum.

Recherche, Interviews und die Aufnahme der Fotografien sind bis März 2022 geplant, der Schreibprozess bis Ende Mai 2022. Das fertig produzierte Buch mit rund 250 Seiten soll bis zum Weihnachtsgeschäft 2022 vorliegen.

Für mich wird das neben dem Architekturführer Duschanbe, der 2017 erschienen ist, bereits das zweite Buch beim Verlag DOM publishers sein.

Das Projekt wird durch eine erfolgreich abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter finanziert.

Das Buch

Geplant sind folgende Inhalte

  • Baudokumentatation 
  • Almaty im Zarenreich
  • Sozialistischer Realismus 
  • Sowjetische Moderne 
  • Kasachische Unabhängigkeit
  • Interviews mit kasachischen Architekten und Akteuren der Stadtentwicklung
  • Essayistischer Stadtrundgang